Leinenorientierung

Dieter Prettenthaler

+43(0)/680-2135148

prettenthaler@teamcanin.com

Anmeldeformular

Leinenorientierung

Ein Hund ist einer der Gründe, aus dem manche Menschen sich zu einem Spaziergang überreden lassen

Orlando Aloysius Battista

Leinenorientierung beginnt schon im Kindesalter.

Aus diesem Grund sollte bereits dem Welpen das Laufen an der lockeren Leine beigebracht werden, um sich somit keinen „Leinenmotzer“ zu erziehen.
An der Leine laufen verstößt jedoch gegen die natürliche Genetik und die Logik unseres geliebten Vierbeiners und muss deshalb gelernt werden.

Haben Sie schon einmal einen Wolf an der Leine gesehen?

Die Leinenorientierung stellt in der Hundeerziehung für viele ein sehr großes Problem dar. Ständiges Ziehen an der Leine durch das Tier sowie darauf folgendes Leinenrucken durch den Besitzer machen den täglichen Spaziergang für beide zu einem unangenehmen Erlebnis.
Weiters muss bedacht werden, dass durch das laufende Leinenrucken und Ziehen an der Leine die Halswirbelsäule des Hundes ständig geschädigt wird.
Deshalb sollte unser gemeinsames Ziel in der Schaffung eines entspannten Miteinanders durch das „Band des Vertrauens“ liegen.

Ich freu mich auf Sie und Ihren Vierbeiner!